Home
Buch-Info
Inhaltsverzeichnis
Besprechungen
Wegweiser & Suche
Buch kaufen?

Digitalfotografie verstehen und anwenden

– Vorwort –

Zur illustrierten Inhaltsübersicht auf den Umschlagklappen hier klicken.

Digital fotografie

Ob Sie die Blümchen lieber von oben oder von der Seite fotografieren, sollte allein Ihnen überlassen bleiben. Aber in diesem Buch erfahren Sie vieles über das Wie und das Womit! Grundlegendes über die digitale Fotografie, ihre Anwendung und Technik steht neben aktuellen Informationen über Funktion und Ausstattung von Kameras, Objektiven, Blitz, Zubehör ... die Spanne reicht vom Fotohandy über Wechselobjektiv-Systemkameras (DSLRs und EVILs) bis zu Spezialkameras. Grandios, welche Möglichkeiten uns die Digitalfotografie für Hobby und Beruf an die Hand gibt. Sie hat sich zu einem wichtigen, äußerst kooperativen Kommunikations-Werkzeug entwickelt. Wie könnten die neuen Medien oder das Internet ohne Digitalfotos auskommen? Apropos Web: Dort finden Sie uns z.B. unter www.scheibel.de.

Fachbuch-Autoren stehen immer vor der Frage, ob sie ihre Publikation besser thematisch oder didaktisch strukturieren sollen. Wir haben dieses Buch themenbezogen gegliedert, damit Sie besonders leicht und schnell die Informationen finden, für die Sie sich gerade interessieren. Eine solche sachorientierte Konzeption kann allerdings zur Folge haben, dass Sie beim ersten (konventionellen) Durchlesen von vorne nach hinten mit Begriffen oder Fakten konfrontiert werden, die bis dahin noch nicht zur Sprache kamen. Sie können das entweder ignorieren oder sich bei Interesse von den zahlreichen Verweisen, dem ausführlichen Inhaltsverzeichnis und dem umfangreichen, sorgfältig ausgearbeiteten Sachregister zur gewünschten Stelle führen lassen. Hilfreich beim Entschlüsseln von Fachbegriffen ist natürlich auch das Glossar am Buchende.

Wir haben uns bemüht, die Fakten und Funktionen allgemein verständlich darzustellen, und wir hoffen, dass uns das auch bei den manchmal recht komplexen Zusammenhängen gelungen ist. Ein mehrlinsiges Objektiv (nach-)lässig als "Linse" zu bezeichnen, ist vielleicht cool, dient aber keineswegs dem Verständnis – deshalb meiden wir solch irreführenden Jargon. Auch vom "Denglisch" versuchen wir uns fernzuhalten, was leider nicht immer möglich ist, weil sich manches zu sehr eingebürgert hat. So blieb es uns nicht erspart, Begriffe wie zum Beispiel "Crop" oder "Szenen-Modus" zumindest ergänzend einzubringen.

Der Anschaulichkeit und Praxisnähe zuliebe haben wir zahlreiche Produkte beispielhaft erwähnt. Da wir keine Warentester sind, ist das nicht unbedingt als Empfehlung zu verstehen – oft gibt es Gleichwertiges oder Schlechteres, vielleicht auch Besseres. Und trotz allen Bemühens um Aktualität kann natürlich schon beim Erscheinen des Buches das eine oder andere Produkt nicht mehr verfügbar sein. Ein solches Buch mit aller Sorgfalt auszuarbeiten, braucht viele Monate. Aufgrund unserer spezifischen Arbeitsweise konnten wir den Buchinhalt bis unmittelbar vor Druckbeginn aktualisieren, ihn dem rasanten Entwicklungstempo im Digitalfotobereich zeitnah nachführen.

Um einen Überblick über Materie und Inhalt zu gewinnen, sollten Sie dieses Buch zunächst einmal durchblättern, hier und da hineinlesen. Es würde uns freuen, wenn Sie die Vielfalt des digitalen Fotografierens genauso spannend fänden wie wir. Viel Spaß und Erfolg beim Aufnehmen, Gestalten und Präsentieren Ihrer Fotos wünschen ...

Robert Scheibel     Josef Scheibel

©  J/R Scheibel – 2016   
nach oben
Buch-Info
Inhaltsverzeichnis
Besprechungen
Wegweiser & Suche
Buch kaufen?